FANDOM


Angelina

Angelina Gordon

Angelina Gordon (auch: Angelina Morgan) (†1993) ist die Zwillingsschwester von Darren und die Tochter von Samuel und Cathrin Gordon. Sie taucht nur in Black Mirror II auf.

PersönlichesBearbeiten

Angelina wurde am 27. Februar 1970 in Willow Creek geboren und lebte die meiste Zeit ihres Lebens in Internaten, um weit genug weg von Black Mirror Castle in Sicherhheit zu leben. In den Ferien kam sie regelmäßig zum Schloss zurück, wirkte aber immer froh, wenn sie wieder abreisen durfte. Als Kind wurde sie von ihrem Bruder Adrian die Treppe heruntergeschmissen und brach sich einen Arm. Angelina landete bereits als Kind beim Spielen mit Darren nahe des Anwesens von Dr. Hermann durch ein Loch, in das sie hineinfiel, vor dem Black Mirror. Es stellte sich heraus, dass sie in Mordreds geheimer Kapelle gelandet waren und als Darren mit seiner blutverschmierten Hand Angelina helfen wollte, öffnete er unwissend das Tor zum Black Mirror, vor dem Angelina stand und dort zum ersten Mal den Fluch in sich spürte.

1991 besuchte sie das Schloss erneut und fiel damit auf, sich intensiv im Schloss umzusehen und in Büchern zu lesen. Als die Schlossbewohner das mitbekommen haben, haben sie sie aus dem Schloss entfernt. Man stellte fest, dass der Fluch von ihr Besitz ergriffen hat und ihr zuflüsterte, sie wäre zu etwas großen bestimmt, mit Macht und Ruhm. Da Angelina jedoch entwischte, wurde der Orden reaktivert und man beauftragte Reginald Borris, nach ihr zu suchen. Der Orden bekam den Auftrag, alles Mögliche zu tun, um sie von Darren fernzuhalten, da sie die Befürchtung hatte, sie brauche sein Blut und würde ihn nach Willow Creek locken. Angelina wusste nicht einmal, dass sie einen Bruder hat.

Lange bevor Angelina in Biddeford nach Darren gesucht hat, hat sie in Wales nach Blutkonserven im zerstörten Labor des verunglückten Richard Gordon gesucht. Dabei trug sie langes, blondes Haar. Sie fand einen Beutel Blut und verschwand. Zeitgleich hat sie in den alten Ruinen nach einem Eingang, der unter die Erde führt, gesucht. Sie wusste also von dem Portal zum Ritualraum in der alten Akademie und brauchte das Blut eines männlichen Gordons, um die Akademie betreten zu können. Es hatte aber nicht funktioniert und ist bei ihren Recherchen auf Darren, ihrem unbekannten Bruder, gestoßen. Ferner hat sie die schwarze Kugel aus dem Museum gestohlen, um in der Akademie den Ritualraum betreten zu können.

Als sie 1993 in Biddeford ankam, um Darren zurück nach Willow Creek zu locken, damit dieser ihr die Tür zur Akademie öffnet und das Ritual zu Mordreds Befreiung durchführt, fragte sie im Souvenirladen nach einer Möglichkeit, sich fotografieren zu lassen und wurde von Rosie zu Mr. Fuller geschickt. Ob sie gewusst hat, dass Darren dort arbeitet, ist unklar.

Gegenüber Darren gibt sie vor, Literatur und Geschichte in England zu studieren. Angeblich sei ihre Großmutter, Victoria Gordon, letztes Jahr gestorben und hat von ihr ein wertvolles Armband geschenkt bekommen. Dieses Armband wird in Black Mirror III gebraucht, um die Säule in der Bibliothek Black Mirror Castles zur Kanalisation unter dem Schloss zu öffnen. Ferner meint sie, sich mit englischen Auswanderern zu beschäftigen (was auf Darren zutrifft) und konzentriert sich dabei auf ihre Sehnsüchte, Träume und ihre Realität. Sie trinkt keinen Alkohol.

Angelina wurde nachts blutverschmiert vor dem ermordeten Fuller mit der Tatwaffe gefunden und danach vorerst weggesperrt. Gegen sie wurde Anklage erhoben. Nach eigener Aussage von ihr habe sie dort ein anonymer Anrufer hinbestellt. Sie beteuert, nur geholfen haben zu wollen. Es ist anzunehmen, dass Borris der Anrufer war. Ferner hat Mr. Biba Fuller ermordet.

Murray lernt Angelina als ein angespanntes Mädchen, das immer in Eile und viel unterwegs ist, kennen.

Sämtliche Tagebucheintrage von ihr sind gefälscht, um Darren ins Schloss schicken zu können, damit er dort nach den Mosaikscheiben suchen kann. Für Angelina war dies ein Risiko, da man Darren hätte warnen können; sie hatte aber keine andere Wahl.

Angelina hat Mrs. Michaels mit dem Kopf auf den Telefontisch geschlagen, als sie vor ihrer Tür stand und Mrs. Michaels dem Orden bescheid geben wollte. Außerdem hat sie Borris, Miss Valley und - laut Darren - auch Salley ermordet.

Im Ritualraum reißt Cathrin sie mit in die Lava, um Darren zu schützen. Ihre Leiche wurde nie gefunden.

Black Mirror IIBearbeiten

Angelina selbst taucht im Spiel nur am Anfang und am Ende auf. Zwischendurch hinterlässt sie lediglich Hinweise, die auf ihr Handeln im Hintergrund deuten:

Darren trifft Angelina ganz zu Anfang des Spiels, als er ein Werbeschild außerhalb des Ladens aufstellte. Sie fragt nach, ob er sie fotografieren würde, doch übernimmt Fuller diesen Job und beauftragt Darren damit, einen Brief zu Mrs. Biba zu bringen und ein Paket abzuholen. Als Angelina den Laden verlässt, bittet sie Darren, ihr die Fotos ins Wild Cost Hotel ins Zimmer 5 zu bringen. Darren schaut ihr hinterher und beobachtet, wie sie von einem Fremden verfolgt wird. Danach bringt Darren ihr ihre bei Fuller gemachten Fotos und macht neue von ihr, die er ihr bei einem Date im Diner bringt. Dort öffnet Angelina für ihn die Holzschatulle, die Darren im Sekretär von seiner Adoptivmutter gefunden hat. Neugierig fragt Angelina nach, was drin ist und liest die Schrift des beschrifteten Fotos vor: Black Mirror Castle, Willow Creek, Oktober 1969.

Im zweiten Kapitel teilt die Polizei Darren mit, dass Angelina blutverschmiert vor Fullers Leiche gefunden wurde. Angelina behauptet, per Telefonanruf zu Fuller bestellt worden zu sein und nichts mit dem Mord zutun zu haben. Daraufhin durchsucht die Polizei ihr Hotelzimmer. Mithilfe der Diskette von Borris beweist Darren, dass Mr. Biba Fuller ermordet hat und nicht Angelina. Sie verlässt daraufhin Biddeford nach Willow Creek und ruft bei Darren an, um ihm zu sagen, dass Borris auch dort ist und sie bedroht wird.

Im dritten Kapitel hinterlässt Angelina in ihrem Hotelzimmer einen Tagebuchausschnitt hinter einem von Darren gemachten Bild. Ferner meint Murray, sie sei seit gestern Morgen nicht mehr im Hotel gewesen. Sie schickt einen Brief an sich selbst zum Hotel und hofft, dass Darren ihn bekommt. Dort gibt sie ihm den Tipp, sich unter ihrem Bett umzusehen und beschreibt, wie man den Gulli öffnen kann. Außerdem erzählt sie, sie habe versucht, Informationen über die Gordons, einen Geheimbund und über den Fluch zu sammeln. Sie fühle sich bedroht und meint, von einem Mann names Borris verfolgt zu werden. Sie verlangt, dass die Polizei gerufen werden soll. (Möglicherweise war es aber auch Miss Valley, die diesen Brief schrieb, um Darren unter die Kanalisation zu locken, um ihn in der Mine gefangenhalten zu können, damit er dann nach Wales kommt. Zumindest hält ihn dann ein Mann in einer Orden-Kutte gefangen - für mehrere Tage, wie er plant.)

Im vierten Kapitel schreibt sie Darren einen Brief, in dem sie erklärt, nicht ganz ehrlich mit ihm gewesen zu sein, da sie sich schon länger mit Willow Creek und Black Mirror Castle beschäftigt hat. Ferner habe sie in Biddeford gezielt nach Darren gesucht. Der Orden trachte Darren angeblich nach dem Leben, schreibt sie. Sie will sich mit Darren am Leuchtturm um 21 Uhr treffen, um ihm die ganze, grausame Wahrheit zu erzählen. Dort findet Darren dann die von Angelina ermordete Miss Valley.

Ferner findet Darren im vierten Kapitel ein Tagebuch von ihr, indem sie vorgibt, dass Mrs. Michaels in Biddeford nicht auf ihr Klingeln reagiert hat. Außerdem meint sie, der anonyme Anrufer, der sie zu Fullers Laden bestellt hat, habe gemeint, Informationen über Darren zu haben und dass Fuller schon tot war, als sie dort ankam. Sie erklärt, Darren nicht in Gefahr bringen zu wollen und ihn zu mögen. Des Weiteren sei sie sich sicher, dass Darren ein Gordon ist.

Im Tagebuch liegt eine Notiz, in der Angelina über die Akademie an Darren schreibt. Sie meint, der Orden wolle den Teufel rufen und Darren könne es verhindern, indem er drei Mosaikscheiben sammelt, mit denen sich das Tor zur Akademie öffnet und dort alles zerstört. Diese Funde sind alle von ihr gefälscht, um Darren zu täuschen.

Am Ende von Black Mirror II wartet sie bewaffnet zusammen mit ihrer Geisel Cathrin auf Louis, der Darren mitbringt, damit dieser das Tor zur Akademie öffnen kann. Dabei erklärt sie, sie habe Mrs. Michaels, Borris, Miss Valley und Sally ermordet. Cathrin habe sie für den Fall mitgenommen, dass Darren hinter ihr Geheimnis kommt. Sie verlangt von Darren, dass er hinter den Mechanismus der Falle in der Akademie kommt, damit sich das Portal zum Ritualraum öffnet. Dort will sie Mordred beschwören, wird jedoch von Cathrin, der sie ins Bein schießt, mit in die Lava gerissen.