FANDOM


BlackMirrorComicSeite12

Black Mirror - Der Prolog: Seite 1

Bevor das eigentliche Spiel startete, wurde von dtp erstmalig ein Comic zum Spiel veröffentlicht. In diesem Comic wird die Vorgeschichte von Samuel Gordon beschrieben. Der Comic startet, bevor Samuel der Beisetzung seines Großvaters William Gordon auf Black Mirror Castle erschien.


Seite 1: Bearbeiten

Samuel wird von dem Tag an, an dem das Schloß mit Cathrin 1969 in Flammen stand von Alpträumen geplagt. Und diese Träume verfolgten ihn ständig bis zu einem Gewissen Tag und zwar die Beerdigung von William Gordon.

Seite 2:Bearbeiten

Samuel konnte es nicht fassen was er da las zumal er ja NIE wieder zu diesem Schloß zurück kehren wollte nach diesen "angeblichen" tot seiner Frau Cathrin. Aber es blieb ihn nix anderes übrig als dort hin zu fahren alleine schon wegen Victoria Gordon.
Black Mirror Comic Seite 2

Samuel konnte es nicht fassen was da geschah und was er da las. Er stöberte in einem Fotoalbum rum.

Seite 3:Bearbeiten

Also machte sich Samuel auf den Weg zu diesen Schloß und somit auch zu seiner vergangenheit. Auf dem Weg dorthin hielt er an der Kirche von Warmhill um an die Trauerfeier von William teilzunehmen. Mit gemischten gefühlen fuhr er zurück und schweren Herzens stieg er aus seinem Wagen.
Black Mirror Comic Seite 3

Samuel trifft zuerst bei der Kirche von Warmhill ein bevor es zum Schloß Black Mirror geht.

Seite 4:Bearbeiten

Als Samuel auf dem Friedhof eintraf, Warteten dort schon Victoria, Bates und Robert auf Samuel um mit der Beerdigung zu beginnen. Nach der Trauerfeier bat Victoria Samuel darum sie auf der Heimfahrt zu begleiten und Samuel gab Bates seinen Autoschlüßel um sein Auto und Gepäck zum Schloß zu bringen. Das Spiel
Black Mirror Comic Seite 4

Nach der Trauerfeier haben nun die Spieler Samuels Leben in der Hand.

beginnt........