FANDOM


Dergham Gordon ist der Gründer des Schlosses in Wales gewesen und ein weiterer Vorfahre der Gordons.

Persönliches

Dergham Gordon gründete das Schloss in Wales und lebte ca. 200 Jahre vor den Ereignissen aus Black Mirror. Seine Grabstätte liegt auf dem Grundstück seines Schlosses im hinteren Bereich und ist nur über ein
Dergham Gordon

Auf diesem Bild ist Dergham Gordon. In seinem Bilderramen befindet sich ein kleines Rätsel.

Rätsel zu erreichen.

Dergham wurde ein Seelenschlüssel mit ins Grab gegeben.

Ein Gemälde von ihm hängt im Teezimmer von Black Mirror Castle.

Black Mirror

Samuel besucht Wales auf der Suche nach Derghams Seelenschlüssel. Dazu bittet er Richard Gordon, ihm den Weg zu Derghams Grabstätte zu ermöglichen.

Black Mirror III

Auf der Suche nach Hinweisen über die Geldverhältnisse seiner Familie stößt Darren im Teezimmer auf Fury, einer Pferdestatue, die sich mit einem Schlüssel verschieben lässt. In Roberts altem Arbeitszimmer findet er das Gemälde Dergham Gordons, aus dem ein Teil des Rahmens herausgenommen werden kann. Er findet im Rahmen nun genauso viele Löcher, wie in Furys Statue und füllt sie so mit Zahnstochern, dass er das herausgenommene Teil wieder einsetzen und herausziehen kann. Es entsteht eine Art Schlüssel, der perfekt in die Statue passt, woraufhin sich das versteckte Geld der Gordons offenbart. An dieser Stelle wo sich Dergham´s Bild befand war dahinter Mordred´s Schwert versteckt. Ob sich das Schwert schon auch im ersten und zweiten Teil dort aufhielt ist unklar.