FANDOM


Margaret g

Margaret Gordon

Margaret Gordon ist die Mutter von Johnny Gordon, die Großmutter von David Gordon und die Ehefrau und Schwester von Edward Gordon. Sie taucht nur in Black Mirror (2017) auf.

Persönliches

„Lady“ Margaret Natalie Gordon, geboren 1854 in Schottland, lebt im Black Mirror House und war mit Edward Gordon verheiratet, den sie als einzige im Schloss wunderbar, fürsorglich und attraktiv findet. Trotz aller Grausamkeiten, die ihr Ehemann Edward unter dem Einfluss des Black Mirrors beging, hat sie eine sehr hohe Meinung von ihm. Sie leugnet alles, was er Schlimmes getan hat. Selbst grauenhafte schriftliche Aufzeichnungen in seinem Tagebuch im alten Flügel möchte sie nicht wahrhaben, indem sie annimmt, ein anderer habe dies geschrieben. Zudem verschweigt sie die genauen Umstände des Todes ihres Mannes und behauptet, ein tragischer Unfall sei dafür verantwortlich gewesen. Da jedoch ihr Sohn John ihren Ehemann, der gleichzeitig Johns Vater gewesen ist, unter dem Einfluss des Black Mirrors ermordet hat, schickt sie John daraufhin in ein Internat; aus Angst vor ihm. Ihr wird nachgesagt, sehr aufbrausend und auf Vertraulichkeit bedacht zu sein. Sie selbst gibt vor, den Fluch der Gordons für einen Aberglaube zu halten und sich auch nicht für die genauen Umstände des Todes ihres Sohnes John zu interessieren. Sie spielt den Fluch als "Unsinn" und "ein paar Tragödien" herunter. Auch gibt sie an, von ihrem Sohn John geschlagen worden zu sein und belegt dies anhand eines Hämatoms an ihrem Hals. Während der Zeit, in der ihr Sohn John in einer Irrenanstalt von Leah Farber behandelt wurde, bekam sie von dieser mehrere Briefe, in der die Doktorin Lady Margaret um Hilfe bittet bei der Aufklärung, welche Beziehung ihr Sohn zu seinem Vater Edward hatte. Auf diese Briefe reagierte Lady Margaret trotz Erinnerungen nicht. Wie nahezu alle Bewohner des Schlosses ist vor allem sie nicht sonderlich glücklich über Davids Anwesenheit im Schloss nach dem Tod seines Vaters, weil David, genau wie sein Vater, sich sehr für die Wahrheit über die Familie Gordon interessiert. Ebenfalls befürchtet sie, David könnte ebenfalls zu Mordgewalt neigen wie ihr Sohn bzw. Davids Vater. Sie stirbt im Alter von 72 Jahren im alten Flügel des Schlosses als ihre Mutter Rosemary Gordon sich mit ihr in ein Loch im Boden in den Tod stürzt. Als Opfer des Fluch der Gordons landete nach ihrem Tod auch ihre Seele im Black Mirror.

Bis zum Ende ihres Lebens hat sie fest daran geglaubt, ihr geliebter Edward sei gut gewesen. Erst in den letzten Minuten ihres Lebens ist diese Ansicht ihrer Gesichtsausdrücke nach zu urteilen etwas ins Wanken geraten.

Sie ist die zudem auch die Mutter von Cecilia Gordon. Außerdem raucht sie Pfeife.

Mit Clara Malorie hat sie wahrscheinlich eine zweite Tochter, was jedoch nie bestätigt wurde. Ihre eigene Mutter ist Rosemary Gordon, die gleichzeitig die Mutter ihres Bruders und Ehemannes Edward Gordon ist.

Black Mirror (2017)

David trifft Lady Margaret das erste Mal im Foyer des Schlosses als er von ihr nach seiner Ankunft empfangen wurde. Von ihr erhält David Informationen zu mehreren Angestellten und Familienmitgliedern. Es stellt sich heraus, dass sie ihre eigene Mutter Rosemary jahrelang auf dem Dachboden des Schlosses gefangen hält, weil diese sich einst ihrem Ehemann Edward widersetzte. Von Andrew Harrison wird sie gegen Ende des Spiels geschlagen, damit dieser Edward Malorie erfolgreich mit in das Geheimzimmer hinter dem Kamin im großen Wohnzimmer verschleppen kann. Von David erfährt sie im alten Flügel die Wahrheit über ihren Ehemann Edward, will diese aber nicht wahrhaben. Sie bittet David und Leah darum, Eddie zu retten und gibt David das letzte Teil des Generalschlüssels für das Herrenzimmer, das Edward sehr kostbar gewesen ist. Im alten Flügel kommt es anschließend zum Wiedersehen mit ihrer Mutter Rosemary, die sich vom Dachboden in den baufälligen alten Flügel begibt und sich für die 35 Jahre, die Edward Gordon und Margaret sie auf dem Dachboden gefangen halten haben, rächt, indem sie sich und Margaret über ein Loch im Boden in den Tod stürzt. In der Black Mirror Höhle erscheint die aus dem Black Mirror emporgestiegene dunkle Seele von Margaret am Ende des Spiels kurzzeitig, um David den Vorwurf zu machen, er habe die Familie entehrt, während sie ihn am Arm packt.