FANDOM


Mrs. Puft arbeitet im Rathaus von Willow Creek als Brügermeisterin. In Black Mirror II wird sie erstmals erwähnt.

Persönliches

Mrs. Puft ist Bürgermeisterin und Leiterin der Diakonie. Sie vertraut Bobby und bietet ihm einen Job im Museum an, schmeißt ihn jedoch raus, als er den wichtigen Schlüssel zur Vitrine mit den Chroniken der Gordons (an Darren durch eine ablenkung) verliert. Ihre Nähe zu Bobby kann daher kommen, dass ihr Mann ebenfalls geistig behindert ist.

Mrs. Puft ist auf die Idee mit dem Museum und dem Jahrmarkt gekommen und verlangt, dass der Markt von elf bis 17 Uhr geöffnet hat.

Ein Foto von ihr gibt es nicht.