FANDOM


AV1

Valentina Antolini

Valentina Antolini ist eine Priorin aus dem Vatikan, Und nebenbei auch noch die Krankenschwester von Victoria Gordon in Black Mirror III. Außerdem ist sie eine spielbare Charaktere ab Kapitel 6.

Persönliches

Valentina ist 29 Jahre, in Rom aufgewachsen und ausgebildete Krankenschwester. Ein Studium in Medizin und Theologie hat sie abgebrochen. Sie wird als ruhig, sachlich, intelligent und selbstbewusst beschrieben. Valentina pflegt Victoria nach ihrer Verlegung vom Krankenhaus nach Black Mirror Castle. Sie ist in das alte, renovierte Zimmer von Samuel im oberen Korridor gezogen. Außerdem soll sie die Bauarbeitem am Schloss beantragt haben, ohne jemals mit Victoria gesprochen zu haben. Ferner hat sie die beiden Bauarbeiter Steve und Greg von Murray abgeworben.

Es stellt sich heraus, dass der Vatikan sie geschickt hat, um die Gordons die nötigen Mittel für den Schlossaufbau zukommen zu lassen und die Auswirkungen des Fluchs so gering wie möglich zu halten. Das Erbe der Gordons, die Portale zu behüten, sicherzustellen, ist auch eine ihrer Aufgaben.

Black Mirror III

Valentina erzählt Darren, der Victoria besuchen will, ein paar Dinge über Victoria und bittet ihn daraufhin, selbst mit ihr zu sprechen, weil Victoria mit ihr nicht spricht. Nach der Trauerfeier von Victoria ist Darren auf der Suche nach ihr und stellt fest, dass ihr Zimmer verschlossen ist und er als neuer Schlossherr keinen Schlüssel dafür hat.

Als Darren in seiner Verzweiflung vom Turm springen will, um Mordred endgültig zu besiegen, hält Antolini ihn auf, indem sie ihn davon überzeugt, ihm helfen zu können.

Valentina ist es gewesen, die Darren die anonymen Nachrichten hinterlassen hat. Da Angelina verschwunden und Victoria verstorben war, braucht sie dringen einen neuen Hüter. Mit den Aufgaben in den anonymen Briefen will sie herausfinden, ob Darren trotz des Fluches der nächste Hüter werden kann. Der Vatikan hat mitbekommen, dass jemand behauptet, ein Gordon und unschuldig zu sein, ist er auf Darren aufmerksam geworden. Darren soll beweisen, dass er eine reine Seele hat.

Ab Kapitel sechs ist sie als Charakter spielbar. Sie untersucht die Säule in der Bibliothek und findet in Victorias Schmuckkästchen den passenden Schlüssel, um die Säule zu öffnen. Da der Schlüssel aber unvollständig ist und Darren das Gegenstück an Angelinas Kette gefunden hat, macht Darren sich auf den Weg zur Polizeistation und bittet Spooner um Angelinas persönliche Sachen. Spooner händigt sie ihm aus, da der Fall geschlossen wurde. Angelina und Darren entdecken eine Geheimtreppe, die tief unter das Schloss in die Kanalisation führt, wo sie den Black Mirror suchen wollen. Gemeinsam mit Valentina gelingt es Darren, den Black Mirror tief unter dem Schloss in der Kapelle Mordreds zu finden. Sie wollen die Schattenseele Mordreds, die sich in Darren befindet, ins Schattenportal, dem Black Mirror, verbannen, aber ohne dass Mordreds normale Seele aus dem Black Mirror freikommt. Darren und Valentina nutzten die sterblichen Überreste Mordreds, um seine Schattenseele vom Black Mirror fernzuhalten, damit sie seiner schutzlosen Seele im Spiegel nicht zur Hilfe kommen kann, und legen sie vor den Black Mirror auf den Altar und Darren direkt daneben. Da normale Gegenstände im Black Mirror unbrauchbar sind, sucht Valentina nach dem Schwert Mordreds, das Mordred für die Schattenwelt brauchbar gemacht hat. Darren stirbt durch ein Gift, so dass seine Seele befreit und seine Schattenseele im Black Mirror geboren wird, die im Black Mirror stärker ist als Mordreds normale Seele. Mit dem Schwert Mordreds, das Mordred so schuf, dass es auch im Black Mirror nutzbar ist, gelang es Darrens Schattenseele, Mordreds Seele im Black Mirror zu vernichten. Valentina verpasst Darren Adrenalin und Darrens Seele kehrte zurück in seinen Körper, als sein Herz wieder anfängt, zu schlagen.

Mordreds Seele ist verstorben, so dass seine Schattenseele in den Black Mirror zurückkehrt. Ohne Seele kann Mordred nicht mehr wiederkehren, der Fluch ist gebrochen.

Am Ende unterstüzt sie Darren bei der Verwaltung des Schlosses und ihrer Aufgabe als Hüter und steht ihn mit Rat und Tat zur Seite.